Impressionen vom Mitteldeutschen Immobilienkongress
Mitteldeutscher Immobilienkongress 2019

Jetzt anmelden!

Kongresspartner

Partner

Kongressorganisation

W&R IMMOCOM

Mitteldeutscher Immobilienkongress 2019

Der Jahresauftakt der mitteldeutschen Immobilienwirtschaft

Immobilienpolitischer Abend 2019 – 30. Januar 2019
17. Mitteldeutscher Immobilienkongress 2019 – 31. Januar 2019

Der 17. Mitteldeutsche Immobilienkongress 2019 widmet sich in drei Panels den Brennpunktthemen Gerechtigkeit am Wohnungsmarkt, Digitalisierung sowie aktuellen Markt- und Investitionsbedingungen.

Der Kongress findet am 31. Januar 2019 in der Kongresshalle am Zoo Leipzig statt. Traditionelle Auftaktveranstaltung wird am 30. Januar 2019 der Immobilienpolitische Abend mit Prof. Dr. Roland Wöller, Sächsischer Staatsminister des Innern, sein.

Für das Kongressprogramm haben wir wieder hochkarätige Referenten und Gesprächspartner aus Politik und Wirtschaft eingeladen. So wird Sozialforscher Dr. phil. Andrej Holm ein Plädoyer für das Recht auf Wohnen halten. Die Verbandspräsidenten von BFW, GdW und IVD diskutieren in einem weiteren Panel mit dem Generalbevollmächtigten der bulwiengesa AG zu den Indikatoren am Immobilienmarkt Deutschland/Mitteldeutschland.

Gut 300 Teilnehmer aus Bereichen wie Wohnungswirtschaft und Gewerbeimmobilien, Bauträger, Projektwickler, Eigentümervertreter und Dienstleister stimmen sich beim MIK 2019 auf das neue Wirtschaftsjahr ein. Kontaktpflege und Fachaustausch stehen dabei im Vordergrund.

Die ausrichtenden Verbände der Länder Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen BFW Landesverband Mitteldeutschland e.V., IVD Mitte-Ost e.V., VDW Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft e.V., VSWG Verband Sächsischer Wohnungsgenossenschaften e.V. und vtw Thüringer Wohnungs- und Immobilienwirtschaft e.V. laden Sie herzlich ein zum Jahresauftakt der Immobilienbranche nach Leipzig.

 

Details zum Programm...

 

Rückschau auf den Mitteldeutschen Immobilienkongress 2018