Impressionen vom Mitteldeutschen Immobilienkongress
Mitteldeutscher Immobilienkongress 2019

Programm

Immobilienpolitischer Abend 2019

30. Januar 2019, Kongresshalle am Zoo Leipzig

Der traditionelle Kongressauftakt – im Weißen Saal der Kongresshalle am Zoo Leipzig

Sachsen: Kaum ein Bundesland hat 2018 für so unterschiedliche Schlagzeilen gesorgt. Dr. Roland Wöller, Sächsischer Staatsminister des Innern, stellt sich an diesem besonderen Abend natürlich auch den Fragen zum Image des Bundeslandes, denn dies ist für Investoren von außerhalb durchaus stark im Fokus. Zum anderen soll es um die aktuellen Diskussionen in der Immobilienbranche gehen: Wie viel Mietsteigerung kann die Gesellschaft noch vertragen? Wie sinnvoll ist sozialer Wohnungsbau? Wie kann man die Schere zwischen der Flucht aus dem ländlichen Raum und der Ballung in Großstädten wie Dresden, Leipzig, Erfurt verhindern? Verschleiert der Schwerpunkt Wohnen die Tatsache, dass nicht genügend Büro- und Gewerbeflächen entstehen und dies zu einem Standortnachteil werden kann?

Vor und nach dieser spannenden Diskussion treffen Sie auf die Entscheider der Immobilienbranche – zur Stärkung und zum Ausbau Ihres Netzwerkes.

Nutzen Sie die herzliche Atmosphäre beim mitteldeutschen Branchentreff der Immobilienprofis für Ihr Unternehmen!

  • Termin: Mittwoch, 30. Januar 2019
  • Einlass: ab 18:30 Uhr, Beginn: 19:00 Uhr
  • Ort: Kongresshalle am Zoo Leipzig, Pfaffendorfer Straße 31, 04105 Leipzig, Weißer Saal

17. Mitteldeutscher Immobilienkongress 2019

31. Januar 2019, Kongresshalle am Zoo Leipzig

Der Kongress ist die herausragende und größte Kommunikationsplattform der mitteldeutschen Immobilienwirtschaft. Er richtet sich an Branchenexperten, Entscheider, Repräsentanten und Multiplikatoren des gesamten Spektrums der Immobilienwirtschaft in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Mehr als 300 Teilnehmer aus den Segmenten Wohn- und Gewerbeimmobilien, darunter Bauträger, Projektentwickler, Eigentümervertreter und Dienstleister stimmen sich beim Kongress auf das neue Wirtschaftsjahr ein. Kontaktpflege und Fachaustausch stehen hierbei im Vordergrund.

THEMENSCHWERPUNKTE

Panel I: „Ist der Wohnungsmarkt ungerecht?“

  • Vortrag und Panel u. a. mit Sozialwissenschaftler und Berliner Ex-Staatssekretär Andrej Holm

Panel II: „Wie die Digitalisierung alles verändert“

  • Messen & Steuern & Regeln

Panel III: Die große Runde:

  • Andreas Schulten, Vorstand bulwiengesa AG
  • Axel Gedaschko, Präsident GdW
  • Andreas Ibel, Präsident Bundesverband BFW
  • Michael Schick, Präsident IVD

Moderation: Ulrike Trampe, Chefredakteurin DW Die Wohnungswirtschaft, Hamburg

  • Termin: Donnerstag, 31. Januar 2019
  • Einlass: ab 9:30 Uhr, Kongressbeginn: 10:00 Uhr
  • Ort: Kongresshalle am Zoo Leipzig, Pfaffendorfer Straße 31, 04105 Leipzig, - Weißer Saal

 

Jetzt Ticket kaufen!